Beiträge/Rezensionen zu E. Galaxien

  • »Nora Wagener stößt in die innere Welt dieser Figuren im Kampf mit ihrer Umwelt vor, öffnet ihnen neue Horizonte.«
    Fernand Weides, OPUS Kulturmagazin, März/April 2016
  • »Eleonore reiht sich gut an Erwin und Edgar an. […] [Sie] vegetieren ungestört vor sich hin.«
    Herbert Huber, Lesekost.de, November 2015. 
  • »Es kommt einem so vor, als wiege die Autorin die Worte wie zerbrechliche Schätze auf einer Waage ab, bevor sie sie in lyrische Sätze verwandelt. Kein Wort ist zu viel.«
    Sarah Pepin, Berliner Zeitung – Feuilleton, 28.09.2015
  • »Die drei Protagonisten sind entschlossen, ihrem Leben zu entfliehen - und scheitern grandios.«
    Cosmia, September 2015
  • »Nora Wageners Sprache fließt lässig und bildreich durch die Erzählungen. Sie lässt uns teilhaben an den Gedankenflüssen, den witzigen, abstrusen und traurigen Einsichten und Rechtfertigungen der drei gestrandeten Alltagshelden. Auch wenn tatsächlich nicht viel passiert, füllt sich beim Lesen der Kopf mit Bild um Bild, und am Ende ist es sehr schade, dass das Buch schon ausgelesen ist.«
    ExpliCid Nr. 3, Sommer 2015
  • »Mit ihrer fein gewebten, poetischen Sprache, die immer Überraschungen bereithält, liefert sie eigentümliche, düstere Porträts von Außenseitern.«
    Luxemburger Wort, 11. Juli 2015, komplett 
    hier.