Martin Baus M.A., Jg. 1960, Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität des Saarlandes, seit 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Siebenpfeiffer-Stiftung in Homburg.

Zahlreiche Veröffentlichungen zur Regionalgeschichte mit dem Schwerpunkt regionaler Vormärz. Schriftleiter des seit 2005 erscheinenden „Saarpfalz-Jahrbuchs“, Mitherausgeber der Saarpfalz-Lesebücher 1 und 2.
Zuletzt u.a. erschienen: „Recht.Gesetz.Freiheit. – 200 Jahre Pfälzisches Oberlandesgericht Zweibrücken“ (zus. mit Charlotte Glück – 2015), „Freudenklang hat unser Ohr vernommen“ – Lieder vom Hambacher Fest 1832“ (zus. mit Reiner Marx – 2017) sowie „Bayern an der Blies – 100 Jahre bayerische Saarpfalz 1816-1919“ (zus. mit Bernhard Becker und Jutta Schwan 2019).