Die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland, das im Mai 1949 in Kraft getretene Grundgesetz, bildet das Fundament unserer parlamentarischen Demokratie. Insbesondere die in den ersten Artikeln formulierten Grundrechte schützen die individuelle Freiheit jedes deutschen Bürgers. In einer Zeit, in der der Konsens unseres Zusammenlebens immer häufiger und lauter in Frage gestellt wird, sollten wir uns an den hohen Wert unserer garantierten Grundrechte erinnern.
Geben wir das Grundgesetz in die offenherzige und lebendige Welt unserer Kinder. Ermächtigen wir sie schon in der Schule dazu, Stützen unserer Demokratie zu sein. Das Grundgesetz gehört in Kinderhände!

 

»Geschichte ist alles das, was früher passiert ist, an das wir uns erinnern sollten, weil es wichtig ist für unser Leben heute und morgen. Das, was heute passiert, ist morgen auch Geschichte. Geschichte setzt sich aus vielen Geschichten zusammen, die die Menschen erzählen können, die zu der Zeit gelebt haben. Und aus Briefen, Dokumenten, Kunst und Gebäuden – aus allen Dingen, die etwas über die vergangene Zeit zu berichten wissen. Hör gut zu, wenn Dir Deine Eltern oder Oma und Opa Geschichten von früher erzählen. Das sind nicht nur Geschichten, das ist auch Geschichte.
Wir gehen jetzt nicht sehr weit in die Geschichte zurück, sondern nur in die Mitte des letzten Jahrhunderts. In eine Zeit, in der die Menschen eigentlich so gelebt haben wie Du heute. Und sie wollten eigentlich auch das Gleiche wie Du heute. Ein Zuhause, eine Familie, Freunde, Sicherheit und Freude, Essen und Trinken, schöne Sachen erleben. Im Gras sitzen, Boot fahren. EINFACH LEBEN.«

 

 

ISBN 978-3-95602-203-6
ca. 112 Seiten, Hardcover
15,00 €
erscheint im Oktober 2019

 

0
0
0
s2sdefault