Saskia Hellmund wurde 1974 in der DDR geboren, hat in Leipzig, Berlin und Paris Geschichte studiert und über grenzüberschreitende Kulturvermittlung promoviert. Sie war Dozentin an der Sorbonne, bevor sie 2012 in die Bretagne (Morlaix) ging. Hier arbeitet sie im Sommer als Touristen- und Wanderführerin, im Winter unterrichtet sie Deutsch an der Universität von Guingamp. Derzeit kreiert sie ein Theaterstück über den Mauerfall, von ostdeutscher Seite aus gesehen.

Bei Conte ist von ihr der Lyrikband "Der Duft der Wünsche" erschienen.

Blog der Autorin